top of page
pluem-bubble-weiss.png
PLUEM-ILLUSTRATION-SCHUHE.png

UNS

ÜBER

Tradition trifft auf Moderne.

Im Juli 2019 eröffneten wir das neue Ballettstudio Plüm in Zürich Höngg.
Plüm übernimmt eine langjährige Tradition und führt sie mit
neuem Elan weiter in die Zukunft.
Unsere Kursangebote richten sich an die Kleinen und die Grossen,
an alle, die unsere Freude an Ballett und Tanz teilen, und die sich gerne
in einer sehr persönlichen Atmosphäre von solidem Fachwissen und pädagogischen Geschick leiten lassen. Plüm ist gewachsen aus der Tradition des Ballettstudios Katja, will diesen erfolgreichen Weg weiterführen und dabei eigene Akzente setzen.

 

Die Geschichte wird fortgesetzt.

Im Herbst 2024 eröffnet das Ballettstudio Plüm, fünf Jahre nach seiner erfolgreichen Gründung, einen zweiten Standort in der Enge. Damit wird die Erzählung einer traditionsreichen Ballettschule erneut weitergeschrieben.

Seit 1995 wurde das Institut als Ballett-Tanz-Institut von Franziska Frei geführt. Sie übernahm die Schule von Christa Berger, die das Ballett Institut Jaroslav Berger 30 Jahre lang gemeinsam mit ihrem Mann erfolgreich geleitet hatte.


Das Ballettstudio Plüm ist Mitglied der TanzVereinigung Schweiz und von Danse Suisse

TVS_Logo_Pluem.png
dansesuisse-logo-pluem.png
Pluem-Team-6.png

MANUELA METTLER

 

Seit Sommer 2019 Schulinhaberin des Ballettstudio.
Im Ballettstudio Katja durfte Manuela zum ersten Mal Ballettluft schnuppern. Mehrere Jahre besuchte sie hier das Kinderballett.
Nach Ausflügen in neue Bereiche und andere Tanzstile kehrte sie
mit 18 Jahren – um einige Erfahrungen reicher – wieder ins Ballettstudio Katja zurück und besuchte wieder Kurse im klassischen wie im Jazz Ballett.

 

Nach der Matura absolvierte sie eine vierjährige Berufsausbildung zur Ballettpädagogin im „Ballet Center Zürich“ bei Gerda von Arb und schloss mit dem Ballettlehrer Diplom der „Russian Ballet Association“ ab.
Neben anderen Engagements als Tanzlehrerin übernahm sie dann 2011 ihre ersten Ballettklassen im Ballettstudio Katja. Ein Abschluss mit dem MAS Arts Management an der ZHAW in Winterthur rundet ihre Ausbildung ab. Seit 2024 ist Manuela J+S Coach und das Plüm anerkannte J+S Organisation.
Mitglied von Danse Suisse und der Tanzvereinigung Schweiz.

MAREN SAUER

 

Maren wurde in Neustadt an der Weinstrasse in Deutschland
geboren, wuchs aber ab dem ersten Lebensjahr in Zürich auf. Bevor
sie ihren Weg zur professionellen Tänzerin fand, absolvierte Maren
eine Ausbildung zur Goldschmiedin.

 

Nach erfolgreichem Abschluss zog es sie direkt an die Zürcher Hochschule der Künste, wo sie den Bachelor in Contemporary Dance besuchte. In der Spielzeit 22/23 war Maren am Theater Münster als Tänzerin engagiert. Zurzeit arbeite sie als freischaffende Künstlerin in Europa und arbeitet mit der Nunzio Impellizzeri Dance Company. Erfahrungen im Unterrichten sammelte Maren bereits in der Zeit am Theater. 2024 absolvierte Maren das Diplom als Pilates Mat Instruktorin und arbeitet als Tone & Stretch Lehrerin sowie an verschiedenen Schulen als Ersatzlehrerin im Bereich klassischem und modernen Tanz.

Pluem-Team-4.png

MARIA MICHAILOV

 

Maria Michailov begann ihre Tanzkarriere im Jahr 2004 an
der Ballettschule Fettich in Augsburg, wo sie bis 2021 Ballett, Contemporary, Jazz und Folkloretanz trainierte. Sie nahm an
nationalen und internationalen Wettbewerben teil, darunter beim Deutschen Ballettwettbewerb und der Dance World Cup.


Im Jahr 2019 wurde sie mit dem "Kunstförderpreis" Augsburg ausgezeichnet. Nach dem Erhalt ihrer allgemeinen Hochschulreife, studierte Maria International Management an der Hochschule Augsburg. Seit 2019 unterrichtet sie Ballett, Contemporary, Jazz und andere Tanzstile für Kinder und Jugendliche an verschiedenen Tanzschulen. Maria absolviert im Juli 2024 die Höhere Fachschule für Zeitgenössischen und Urbanen Bühnentanz.

Pluem-Team-7.png

GALINA PFEIFER

 

Bereits während Galinas Abiturzeit in Deutschland fand sie in den Yoga-Stunden des Unisports einen wertvollen Ausgleich. Diese Erfahrung verankerte die Bedeutung von körperlicher und geistiger Balance tief in ihrem Bewusstsein.


Während ihren beiden Schwangerschaften offenbarte sich ihr eine noch tiefere Verbindung zum Yoga. Um diese Erfahrungen zu verstehen und mit anderen zu teilen, schloss sie eine Yoga-Ausbildung 200 Std RYT bei Yogalives in Zürich ab. Ihr Wissen vertiefte sie durch die Weiterbildungen
in «Holistic Yoga Flow» mit Inner Dimension Academy und «Inner Engeneering» mit Isha Foundation.
Seit 2020 unterrichtet sie Yoga für Erwachsene im Ballettstudio Plüm.
Heute, arbeitet sie im Kindergarten und in der Schule in Höngg und
leitet mit Leidenschaft den Kurs «Yoga for Kids».
Mit ihren Ausbildungen wie «J+S Leiterkurs für Gymnastik und Tanz» und «Inside Flow» möchte sie Yoga mit dem Tanz verbinden.
Zitat Galina: "Meine Persönlichkeit ist geprägt von einem tiefen
Streben nach Ausgeglichenheit und innerer Erfüllung."

Pluem-Team-2.png

ROCIO HAVELKA-MELÉNDEZ

 

Rocio Havelka-Meléndez lernte und lehrte von 1975 bis 2007 im Ballet San Marcos in Lima, klassisches Ballett und zeitgenössischen Tanz.

 

An der Escuela Nacional Superior de Ballet in Lima lehrte sie von 1995 bis 2007 den zeitgenössischen Tanz. Von der Direktorin Vera Stastny und anderen Dozenten arbeitete sie im Ballett an der russischen und an der britischen Technik. Im zeitgenössischen Tanz arbeitete sie mit Gastdozenten wie Grey Veredom, Elena Gutierrez, Royston Maldoom, Tamara Mc Lorg und Dana Tai Soon Burgess an der amerikanischen Technik von Martha Graham, JoséLimon und anderen.

MELANIE SCHATTLING

 

«Ballett war für mich bereits in früher Kindheit mehr als nur ein Hobby». Ihre ersten Balletterfahrungen sammelte Melanie Schattling in den Förderklassen im Studio 19A bei Ulrike Scheuner in Zug.

 

Ihr beruflicher Weg führte in die pädagogische Tätigkeit, nachdem sie ihre Ausbildung am Ballet-Center Zürich in erster Linie bei Gerda von Arb-Enderli abschloss. Sie ist diplomierte Ballettpädagogin der «Russian Ballet Association» und zertifizierte Ballettpädagogin der Borrmann-Methodik. Seit 2016 unterrichtet sie mit viel Leidenschaft Ballett an unterschiedlichen Tanzschulen und konnte dadurch wertvolle Erfahrungen sammeln.

Pluem-Team-3.png

LISA DURRER-KELLER

 

Lisa Durrer-Keller entdeckte ihre Freude am Tanzen schon früh. Bereits im Alter von 4 Jahren begann sie mit Unterricht in klassischem Ballett. Seit einigen Jahren bildet sie sich regelmässig bei verschiedenen Lehrenden im zeitgenössischen Tanz weiter.

 

Lisa ist ausgebildete Kindergartenlehrperson und schloss 2014 ihre Zweitausbildung zur Musik- und Bewegungspädagogin an der Zürcher Hochschule der Künste mit Auszeichnung ab.

Seit 2013 folgt sie beruflich hauptsächlich ihrer Leidenschaft fürs Tanzen. Im Tanzstudio Plüm wird Lisa weiterhin mit Begeisterung und Kreativität, Kindern zwischen 6 und 12 Jahren in den beliebten MixDance-Kursen die Vielfalt an Tanz- und Bewegungsmöglichkeiten näher bringen.

Pluem-1-team.png
Pluem-Team-5.png
bottom of page